23. Juli 2021

Wiesenallerlei

 









Heute habe ich auf dem Weg zum Garten einfach ein paar Fotos so nebenbei gemacht. Wie die einzelnen Pflänzchen heißt, das könnt ihr besser als ich sagen. Leider waren nicht mehr so viele bunte Wiesenblumen zu finden.

Und dann hatte ich gestern noch eine Überraschung im  Briefkasten. Die liebe Jutta von Fotomomente hat mir diese tolle Karte geschickt. Liebe Jutta, recht recht herzlichen Dank dafür und auch dankeschön für deine netten Zeilen....Ich habe mich riesig gefreut. Noch dazu, wo man echte Post so sehr selten bekommt.


 

20. Juli 2021

Teichlandschaft

Vor Kurzem besuchten wir die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft im Osten Sachsens              ( Haus der Tausend Teiche ). Das Biosphärenreservat ist das größte zusammenhängende Teichgebiet Deutschlands. Es war ein sehr schwüler Tag und keiner von uns hat an Mückenspray oder andere Mittel gedacht. Zum Glück waren es nur einige Gebiete wo uns die Mücken besonders genervt haben.











                                            keine Ahnung, was das für ein Tierchen ist
 
mein Beitrag für my-corner-of-world

18. Juli 2021

T - in die neue Woche

 

Für das T - in die neue Woche bei Nova habe ich heute diese Tür mitgebracht. Sie ist zwar nichts Besonderes, aber mit dem Rosenbogen fand ich den Hauseingang sehr hübsch.

14. Juli 2021

Kokardenblüte

 




                                       mein Beitrag für den Naturdonnerstag bei Elke


                                                    mein Beitrag für Friday Bliss


 

13. Juli 2021

Stadtbummel

Heute nehme ich euch mit nach Bautzen, eine Kreisstadt in Ostsachsen, an der Spree gelegen. Bautzen wurde bereits in der Steinzeit besiedelt. Zu Zeiten der DDR hatte Bautzen wegen der Strafanstalt für politische Gefangene einen sehr schlechten Ruf. Heute befindet sich dort die Gedenkstätte Bautzen. Inzwischen ist in Bautzen sehr viel renoviert und restauriert worden. Die Altstadt hat hübsche kleine Kaffees und Restaurants und Sehenswürdigkeiten, nicht zu vergessen ist auch der Bautzener Senf. Heute bemüht man sich sehr, den Tourismus zu fördern.

Die Hammermühle wurde 1493 erbaut und ist gleichzeitig Mahl-, Öl- und Senfmühle, die auch heute noch von der Kraft der Spree angetrieben wird.

                                                           Stadtansicht

Friedensbrücke

Burgwasserturm auf der Ortenburg

Michaeliskirche

Rathaus

Rathaus

Reichenturm, Gebäude der ehemaligen Stadtbefestigung von Bautzen

 
Stadtapotheke am Markt